Zur Sartseite Route & Karte Reisebericht Die schönsten Fotos der Reise People & Friends Gästebuch Nicaragua- Links Kontakt & Impressum english versionwww.ak11.de

Massaya

Eine hübsche kleine Stadt auf halbem Weg zwischen Managua und Granada, wo wir zunächst über den traditionellen Markt bummelten und im Rahmen eines kleinen Kaufrausches Zigarren, Hängematten und CD's kauften - was man eben so auf Reisen braucht...

Das Highlight war jedoch der Besuch des Parque Nacional Volcan Masaya. Hier hatten wir zum ersten Mal überhaupt die Gelegenheit, in den Krater eines noch rauchenden Vulkans zu schauen. Beeindruckende 500 m Durchmesser und 180 m Tiefe, kombiniert mit dem penetranten Schwefelgeruch der aufsteigenden Dämpfe sind ohne Zweifel eine bleibende Erinnerung!

In unmittelbarer Nähe des Nationalparks besuchten wir zusammen mit Carlos eine einheimische Familie, die von der Zucht und dem Verkauf von Leguanen, Schildkröten und Papageien lebt.

Auf dem weiteren Weg nach Granada warfen wir noch einen Blick auf die Laguna de Apoyo - ein wunderbar blauer Kratersee in einem erloschenen Vulkan.


Blick in den Krater des Vulkans Santiago



Leguane auf dem Sonnendach


Laguna de Apoyo


alle Fotos

weiter nach Granada


  ROUTE:

   Managua

   Massaya

   Granada

   Ometepe

   San Juan

   Leon

   El Castillo

   Bluefields

   Corn Island

home | route & karte | reisebericht | fotos | people & friends | gästebuch | links | kontakt